bonjour Panhardfreunde

w w w . p a n h a r d f r e u n d e . d e

mein PANHARD 17b   :    Wissenswertes über das Auto
Arbeiten am Auto :   2018
1. Mai
Scheunenfund ...
Diese Klammer habe ich auf dem Boden der Werkstatt gefunden — genau dort, wo mein Panhard immer steht.
Aber was ist das und woher kann das stammen?

Keine meiner Recherchen führte zu einem Ergebnis und niemand meiner Panhard-Technikratgeber konnte dieses Teil als einem Panhard zugehörig erkennen. Also hat es mit meinem Auto wohl gar nichts zu tun und ist nur durch Zufall an den Auffindeort geraten.
1. Mai
Austausch des hinteren Simmerings
Ein größeres Vorhaben liegt an: der Ölverlust am Motor soll verringert werden. Wichtigste Maßnahme dazu ist der Austausch des hinteren Simmerings.
Also wurde der Motor ausgebaut und die Kupplung abgenommen. Da tauchte dann schon die erste Frage auf:   Kann das Sicherungsblech der 5 Bolzen, mit denen die Kupplung verschraubt ist, wiederverwendet werden oder bedarf es einer neuen?


Sicherungsblech
Lagerschild
 
Die gleiche Frage tritt gleich danach auf betreffs der 12 kleinen Sicherungsbleche der Befestigungsbolzen des Lagerschildes. Und noch ein Problem: woher bekomme ich den Abzieher für das Lagerschild?
Entwarnung :   Florian schreibt mir, dass man die Sicherungsbleche ohne weiteres wieder verwenden kann und schickt mir auch gleich noch den von ihm selbst gebastelten Abzieher.
5. Mai
Probleme beim Abziehen des Simmerings
Ich hatte Probleme, den alten Simmering aus seinem Sitz heraus zu bekommen.
Die Nachfrage bei Florian ergab dann, dass ich einfach nur zu vorsichtig hantiert hatte. Der darf durchaus beim Rausnehmen kaputt gehen. Man muss eben nur darauf achten, dass man seinen Sitz in Lagerschild nicht beschädigt.
Übrigens hatte ich ebenfalls Schwierigkeiten, den neuen Simmering an seinen Platz zu bekommen. Der erste meiner neuen Simmeringe ist dann auch gleich von mir zerstört worden. Etwas genervt habe ich das Lagerschild an Florian geschickt, der diese kleine Arbeit im Handumdrehen für mich erledigt hat.


Simmering
22. Mai
noch eine Undichtigkeit gefunden :

Das habe ich dann auch gleich mit erledigt.
EInfach die Schraube ein ganz klein wenig lösen, alles ordentlich entfetten, mit Dichtungsmasse versehen und die Schraube wieder anziehen.
Und nun gut durchtrocknen lassen.
3. Juni
Wieder-Einbau der Kupplung
Nach dieser Skizze im Handbuch habe ich die Kupplung sehr sorgfältig eingestellt
Leider aber war das absolut kontraproduktiv :   Später stellte sich heraus, dass diese Einstellung völlig falsch war und darüber hinaus auch noch die Fixierung der Einstellschrauben in Mitleidenschaft gezogen hatte. Die Kupplung ließ sich nicht mehr sauber trennen.
Letztendlich haben wir den Motor noch einmal wieder ausgebaut und eine andere Kupplung aus meinem Reserve-Regal eingesetzt. Immerhin haben wir daraus gelernt, die werkseitige Eingestellung der Kupplung nie wieder anzufassen.
17. Juli
Der Motor springt nicht an
Beim Versuch, den Motor zu starten, habe ich die Batterie fast totel leergenudelt.
Das war schon sehr ungewöhnlich, springt der Motor doch sonst immer - auch nach langen Standzeiten - zuverlässig problemlos an.
Ich habe mit Florian korrespondiert, der hatte die Zündung in Verdacht, wie ich auch. Da wird ja wohl die neue Zündspule nicht gleich ihren Geist aufgegeben haben? Florian bat mich, eine Zündkerze auszubauen und zu fotografieren. Das Ergebnis zeigte aber ein absolut normales und trockenes Kerzenbild.
Am Ende stellte sich heraus, dass der Sprit in der Benzinleitung so weit zurück gelaufen war, dass die Benzinpumpe es nicht schaffte, die viele Luft wegzubringen. Ich habe alles entlüftet und die Leitung im Motor mit einem Bogen nach oben neu verlegt, so dass das Benzin in Standzeiten nicht mehr so weit zurück laufen kann


die Zündkerze
die Zündkerze
28. Oktober
Immer noch Probleme mit der Kupplung
Die Kupplung ließ sich noch immer nicht sauber trennen. Eine weitere Kontrolle ergab, dass der Ausrückhebel in sich völlig verzogen ist, wahrscheinlich durch das häufige Aus- und Einbauen mit Kraftaufwand.
So funktioniert das nicht.
Ich habe also bei Alain einen Ersatz bestellt. Dieser ist auch schon eingetroffen, aufgrund der kalten Temperaturen in der Werkstatt werde ich den aber dieses Jahr nicht mehr einbauen können.


Kupplungs-Ausrückhebel
so sieht es aus
so soll es sein
bonjour Panhardfreunde
Copyright 2018 © www.panhardfreunde.de